Unternehmen

  Standorte

  Hochbau

  Tiefbau

Aktuelle Projekte

Referenzprojekte

  Altbausanierung
  und Revitalisierung


  Jobs & Karriere

  Presse


  Kontakt

  Impressum

  Sitemap

 
   
 
 
 
Home / Tiefbau / Referenzprojekte / Tiefgarage Bahnhof Innsbruck

Tiefgarage Bahnhof Innsbruck

Im Zuge des Bahnhofneubaus und der Neugestaltung des Südtirolerplatzes in Innsbruck entstand eine moderne Tiefgarage.
Unter dem Bahnhofsvorplatz errichtete die von den Unternehmen BOE-Bauobjekt-Entwicklung und Raiffeisen Bau Tirol gegründete „Tiefgarage Hauptbahnhof Innsbruck Errichtungs- und Verwaltungs GmbH“ eine Tiefgarage mit 194 hellen, übersichtlichen Stellplätzen sowie fünf so genannten „Kiss + Ride-Plätzen“. Letztere stehen dem Besucher für kurzes Zu- und Entladen (eine bequeme stressfreie Begrüßung oder Verabschiedung von Bahnreisenden) 15 Minuten kostenlos zur Verfügung.
Die Tiefgarage bindet direkt und unterirdisch an die lichtdurchflutete Bahnhofshalle an. Drei Stiegenaufgänge sorgen für ein problemloses Erreichen des öffentlichen Verkehrs auf Straßenniveau bei jedem Wetter. Diese münden in die überdachten Bahnsteige für Bus und Straßenbahn am oberirdisch neu gestalteten Bahnhofsplatz.
Technisch gesehen, ist die Tiefgarage ein eingeschossiger Bau mit 16 m freier Stützweite (keine Säulen zwischen den Parkplätzen). Die Verkehrsanbindung erfolgt mit einer Einfahrts- und zwei Ausfahrtsrampen, eine Richtung Norden (Pradl) und eine Richtung Süden (Südring).



 
 
DYWIDAG Dyckerhoff & Widmann Gesellschaft m.b.H. | Thanhoferstraße 5-7 | A-4021 Linz | Tel. +43 (0) 732 383291-0 | Fax: +43 (0) 732 383291-40