Unternehmen

  Standorte

  Hochbau

  Tiefbau

Aktuelle Projekte

Referenzprojekte

  Altbausanierung
  und Revitalisierung


  Jobs & Karriere

  Presse


  Kontakt

  Impressum

  Sitemap

 
   
 
 
 
Home / Tiefbau / Referenzprojekte / Straßenbahnlinie 3 Harter Plateau Linz-Leonding

Straßenbahnlinie 3 Harter Plateau Linz-Leonding

Von der Linz Linien GmbH wurde DYWIDAGmit zwei Arge-Partnern mit derm Neubau der Straßenbahnlinie 3 vom Linzer Hauptbahnhof bis Harter Plateau Linz-Leonding ( beauftragt.
 
Gesamtauftragswert: 45 Mio.€
 
Baubeginn: März 2008
Fertigstellung: Dezember 2010
 
Tunnelvortrieb, Innenschale, Gleisbau: Nach dem Baugrubenaushub wird der Tunnelvortrieb von der Westbrücke in Richtung Hauptbahnhof begonnen. Die Herstellung der Innenschale und der Tunnelsohle erfolgt ab Mai 2010. Nach Fertigstellung des Lüftungs- und Betriebsgebäudes bei der Westbrücke erfolgt der Gleisbau im Tunnel mit samt der Tunnelausrüstung.
 
Offene Bauweise Ing.-Etzel-Straße: Der Bau des zweigleisigen Tunnelquerschnittes und der Rampe in offener Bauweise erfolgt abschnittsweise mit einer jeweils angepassten Verkehrsführung. Die Bauherstellung wird im August 2010 abgeschlossen sein. Danach wird das Lüftungs- und Betriebsgebäude errichtet.
 
Überführung Gaumbergstraße: Die Brücke über die Gaumbergstraße, verbunden mit einer Absenkung der Gaumbergstraße und Leitungsverlegungen, wird im April 2009 begonnen und nach fünf Monaten Bauzeit fertig gestellt.
 
Unterführung Westbahngleise: Die Unterführung der Wetbahngleise wird in Abstimmung mit den ÖBB in zwei Bauabschnitten von Juni 2009 - März 2010 ausgeführt. Neben dem Unterführungsbauwerk wird ein Versickerungsbecken errichtet.
 
Errichtung der freien Strecke: Im Herbst 2009 wird nach Baubeginn mit den erforderlichen Adaptierungsarbeiten der Straßenkreuzungen entlang der gesamten freien Strecke begonnen. Anschließend werden die Unterbauarbeiten und die Gleisverlegearbeiten der freien Strecke durchgeführt, wonach wiederum die Fertigstellung der Haltestellenbereiche und Straßenkreuzungen erfolgt. Nach einem viermonatigen Probebetrieb kann die Strecke nach rund 36 Monaten Bauzeit in Betrieb genommen werden.
 
Remise Weingartshof: Für den Betrieb der verlängerten Linie 3 wird der Fuhrpark vergrößert und eine neue Abstellanlage errichtet. Somit wird Platz für 14 Cityrunner geschaffen.
 
 
 
 
DYWIDAG Dyckerhoff & Widmann Gesellschaft m.b.H. | Thanhoferstraße 5-7 | A-4021 Linz | Tel. +43 (0) 732 383291-0 | Fax: +43 (0) 732 383291-40