Linz. Bruckner Tower

Auf dem Areal der ehemaligen Bruckner Universität, östlich des Lentia-Komplexes entsteht der neue Bruckner-Tower, der zukünftig Wohnen, Arbeit und Bildung im urbanen Gefüge ermöglichen wird.

Das Bauwerk besteht aus 5 Untergeschossen, die als Parkdecks und für Technikräume genutzt werden, 2 Flachgeschossen im Bereich des Sockelbauwerkes und dem knapp 100 Meter hohen Wohnturm mit 360 Wohnungen in 29 Obergeschossen. Das zweigeschossige Sockelbauwerk wird für eine Schule und einen Kindergarten genutzt. Die Erschließung des Turmes erfolgt über 3 Personen- und einen Feuerwehraufzug.

Die Baugrubensicherung erfolgt mit einer 25m tiefen, mehrfach verankerten Schlitzwand mit einer Dicke von 80cm. Die Gründung erfolgt über eine 1,80m mächtige Bodenplatte, zusätzlich wird das Turmbauwerk mit rd. 250 Pfählen DN63 tief fundiert.

Die Abdichtung der im Grundwasser befindlichen Untergeschosse erfolgt innenliegend mittels Bentonitmatten (“Braune Wanne”) mit vorgesetzter Ortbetonschale. Das Bauwerk wird in Skelettbauweise errichtet, die

Die Arbeiten werden als Generalunternehmer ausgeführt. Das Projekt soll nach zweieinhalbjähriger Bauzeit im Frühjahr 2021 an die Nutzer übergeben werden.

BaubeginnJuni 2018
BauendeMärz 2021
EinheitenSchule im 1.+2. OG
Einheiten360 Wohneinheiten
Parkplätzefür 556 Pkw`s
Betonkubatur33.700m³
Geschossanzahl5 UIG + 31 OIG