Unsere Geschichte

DYWIDAG – Dyckerhoff & Widmann Gesellschaft m.b.H. hat eine lange Tradition als Tochtergesellschaft der Dyckerhoff & Widmann AG, die 1865 von Eugen Dyckerhoff und Gottlieb Widmann in Biebrich/Wiesbaden gegründet wurde. 1945 erfolgte die Verlegung des Firmensitzes nach München, von wo aus die weltweiten Bauaktivitäten gesteuert wurden.

Die Gründung der DYWIDAG in Österreich erfolgte 1973 in Wien. Mit dem Bau des neuen Headquaters wurde 2010 auch der Firmensitz nach Linz verlegt. Niederlassungen werden aktuell in Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck sowie der Zentralbauhof in Ennsdorf betrieben.

Das Unternehmen befindet sich seit 1. Jänner 2006 im Eigentum der D & W Holding GmbH, die sich seit dem Jahr 2017 zu 100% im Besitz der Salzburger Unternehmerfamilie Hinteregger befindet.