Wien. WHA Laxenburger Straße 151

Auf dem ehemaligen Areal der Firma Beiersdorf an der Laxenburger Straße entsteht das Wohnprojekt „Am schönen Platz“. Die Wohnhausanlage erstreckt sich über mehrere Baufelder, zwei davon werden derzeit von DYWIDAG bebaut. Die geplanten Wohnungen verfügen über großzügige private Freiräume in Form von Balkon, Terrasse oder Eigengarten, weiters sind Gemeinschaftsräume für die BewohnerInnen geplant.

Die Besonderheit des Projektes liegt in der Garten- und Freiraumgestaltung durch den Künstler André Heller. Der gebürtige Wiener ist weltbekannt für seine märchenhaften Installationen und Inszenierungen. Für das Wohnquartier im 10. Wiener Gemeindebezirk ließ sich Heller von seiner Wahlheimat Marokko inspirieren. Das zeigt sich auch in der Auswahl der Pflanzen, die großteils aus Afrika stammen werden.

So gut wie alle sichtbaren Flächen werden begrünt. Auf dem Hausdach neben der Laxenburger Straße ist ein Wald mit bis zu sieben Meter hohen Bäumen geplant. Auch ebenerdig wird ein Wald inklusive Jugendspielplatz und Hängematten angelegt. Zwischen den Wohnbauten sollen Rankgerüste für viel Grün sorgen, außerdem Obst-, Kräuter- und Duftgärten sowie eine Bambusallee. Letztere führt zum „marokkanischen Platz“ mit Brunnen und Glashäusern.

Damit die von Kleingartensiedlungen umgebene Zone möglichst autofrei bleibt, ist ein umfangreiches Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer geplant. Für zahlreiche Parkplätze wird in einer Tiefgarage gesorgt, eine gute öffentliche Anbindung besteht bereits.

Nettonutzfläche9.750 m²
BaubeginnAugust 2021
BauendeJänner 2023
EinheitenBauteil 5: 60 Wng. + 2 Büroeinheiten
EinheitenBauteil 8: 36 Wng.
Parkplätze125
Betonkubatur9.435 m³
Geschossanzahl5 bzw. 12